Der besondere Film - Kino unterm Sternenhimmel





Im August ist es wieder so weit. Die Evangelische Kirche veranstaltet mit dem Kranich e.V. Senftenberg den besonderen Film. Liebevoll ausgewählte Stücke begeistern mit ihren Themen jenseits von Blockbustern. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Hof der Wendischen Kirche statt. Eine Schlechtwettervariante ist vorhanden. Eintritt ist 3 Euro, Beginn etwa 20:30 Uhr. Schmalzstullen, kleine Knabbereien und Erfrischungen wird es wie immer geben.

Blanka
Italien, Japan, Philippinen, 2015
Spielfilm, 77 Minuten

Ein authentischer Film für Kinder über Armut und den Wunsch nach Geborgenheit. Blanka gehört zu den vielen elternlosen Kindern, die sich auf den Straßen von Manila durchschlagen. Aber sie ist cleverer als andere Kids, furchtlos und selbstbewusst. Eines Tages fühlt sie sich magisch angezogen von den Gitarrenklängen eines älteren, blinden Straßenmusikers. Auf ihre eigenwillige Art nimmt sie Kontakt mit ihm auf. Peter, so sein Name, erweist sich als Mensch mit großem Herz. Doch es gibt auch praktische Gründe für die Annäherung der beiden. Peters Einnahmen steigen, wenn Blanka beim Publikum das Geld für ihn einsammelt. Er ermuntert Blanka zum Singen. Bald bietet sich den beiden die Chance, in einem Restaurant aufzutreten ...

Opal Dream
Australien, 2006
Spielfilm, 82 Minuten
Ein außergewöhnlicher Film über die Macht der Phantasie. In Lightning Ridge, einem kleinen Ort in Süd-Australien, findet man die schönsten Opale der Welt. Dort lebt die Familie Williamson mit der kleinen Tochter Kellyanne und dem heranwachsenden Sohn Ashmol mehr oder minder gut vom Schürfen nach den wertvollen Edelsteinen. Kellyanne hat sich in der Einöde zwei Spielgefährten gesucht – Pobby und Dingan – die, obwohl sie nur in ihrer Phantasie existieren, für die Kleine ganz real sind. Als die beiden eines Tages verloren gehen, wird sie darüber schwer krank. Ihre Familie, aber allen voran ihr Bruder Ashmol erkennt, dass sie Kellyannes Imagination unterstützen müssen, damit sie wieder gesund wird ... Ashmol wird der Anführer einer großartigen und herzerwärmenden Kampagne, die das ganze Dorf mitreißt, seinem Vater die Ehre zurückgibt und letztendlich seine Schwester wieder auf die Beine bringt.

Noi, der Albino
Island, Dänemark, Deutschland, 2002
Spielfilm, 90 Minuten
Die Geschichte eines starken Losers - lakonisch und spannend erzählt, mit einem Humor, der an den Finnen Aki Kaurismäki erinnert. Von Nói, dem eigenwilligen Außenseiter, weiß niemand, ob er nun genial oder verrückt ist. Mit seiner Großmutter lebt er in einer abgelegenen Kleinstadt im Norden Islands. Eingeschlossen von hohen Bergen und begraben unter Schnee ist dieser Ort eine zu kleine Welt, in die Nói nicht hineinpasst, in der er scheitern muss. Der Direktor wirft ihn von der Schule, die Feuerwehr hat keine Arbeit für ihn, als Totengräber verzweifelt er an der tiefgefrorenen Erde. Mit Iris, dem Mädchen von der Tankstelle, träumt er, der Trostlosigkeit zu entfliehen. Aber erst als eine Katastrophe sein kleines Universum erschüttert, eröffnet sich für Nói die Chance, ein neues Leben zu beginnen.

Supa Modo Kenia, Deutschland, 2018
Spielfilm, 74 Minuten
Supa Modo erzählt von der Kraft der Fantasie und von einem ungewöhnlichen Weg des Abschiednehmens. Die neunjährige Jo liebt Actionfilme und träumt davon, selbst eine Superheldin zu sein. Ihr größter Wunsch: einen Film zu drehen, in dem sie selbst die Hauptrolle spielt. Wenn Jo in ihrer Fantasie spannende Abenteuer als Superheldin erlebt, vergisst sie, dass sie unheilbar krank ist. Das bringt Jos Schwester auf eine Idee, wie Jos Traum von einer Film-Hauptrolle wahr werden kann. Sie ermutigt Jo, an ihre magischen Kräfte zu glauben und animiert das ganze Dorf, Jos Traum wahr werden zu lassen. Das berührende Drama des kenianischen Filmemachers Likarion Wainaina entstand im Rahmen einer Masterclass des deutsch-kenianischen Produktionskollektivs One Fine Day Films.

Der Kranich e.V.

Der gemeinnützige Kranich e.V. existiert seit 1995 in Senftenberg, Brandenburg, und ist in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv. Ein Schwerpunkt der Ehrenamtlichen ist der Eine-Welt-Laden, in dem fair gehandelte Produkte aus Afrika, Asien und Lateinamerika verkauft werden. Mit dem Erlös werden Projekte und Vereine, die für die Menschen in Entwicklungsländern aktiv sind, finanziell unterstützt. So beteiligt sich der Kranich e.V. seit seinem Bestehen an sozialen Projekten der Gossner Mission in Sambia. Mehr zu der Arbeit des Kranich e.V. finden Sie hier. Informationen zu ausgewählten Projekten gibt es unter Projekte.