Der besondere Film

Der Kranich e.V. in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche und dem Bürgerhaus Wendische Kirche in Senftenberg lädt wieder jeweils um 20:30 Uhr zum Kino unterm Sternenhimmel ein. Wie immer wird alles abgerundet mit Schmalzbroten, Getränken und kleinen Naschereien aus dem Eine-Welt-Laden. Sollten wir eine Schlechtwettervariante brauchen, wird der Film im Bürgerhaus gezeigt.





24.08. 2018 Ein Dorf sieht schwarz
Frankreich, 2017
1975 erhält der aus Zaire stammende Seyolo Zantoko nach seinem Studium in Lille sein Diplom als Arzt. Weil er die Diktatur in seiner Heimat ablehnt und sich die französische Staatsbürgerschaft erhofft, nimmt er das Angebot des Bürgermeisters von Marly-Gomont an, in dessen Dorf Landarzt zu werden. Seyolo mit Frau und seine beiden Kinder Zivi und Kamini ziehen in ein Haus, das die Gemeinde zur Verfügung gestellt hat. Die Dorfbewohner haben noch nie schwarze Mitbewohner gehabt und reagieren ablehnend. Die beiden Kinder werden in der Schule zunächst ausgegrenzt, können sich aber bald einfinden. Seyolos Frau Anne hat es schwerer. Es regnet häufig und das Haus ist kalt. Deshalb ruft sie gerne bei den Verwandten in Afrika an. Die erste Telefonrechnung beläuft sich auf 4000 Franc…

07.09.2018 Unterwegs mit Jacqueline
Frankreich, 2016
Unterwegs mit Jacqueline ist ein Spielfilm des französisch-algerischen Regisseurs Mohamed Hamidi aus dem Jahr 2016 mit Fatsah Bouyahmed in der Hauptrolle. Der algerische Bauer Fatah gilt in seinem Dorf als Außenseiter und wird verspottet wegen der Anhänglichkeit zu seiner Kuh Jacqueline. Dann bekommt er eine Einladung, mit seiner Kuh zur Landwirtschaftsausstellung nach Paris zu kommen, für die er sich jahrelang vergebens beworben hatte. Von den Dorfbewohnern bekommt er einen Kredit für die Reise genehmigt…

14.09.2018 Die andere Seite der Hoffnung
Finnland, Deutschland, 2017
Khaled, ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen. Wikström ist ein fliegender Händler. In der Mitte des Lebens angekommen, gibt er seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein heruntergewirtschaftetes Restaurant in Helsinki. Als die finnischen Behörden entscheiden, Khaled nach Aleppo zurückzuschicken, beschließt er, illegal im Land zu bleiben….
Auszeichnungen: Internationale Filmfestspiele Berlin 2017: Silberner Bär für die Beste Regie (Aki Kaurismäki)

28.09.2018 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Deutschland, 2017
Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt ist ein deutscher Dokumentarfilm von Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier. Der Film dokumentiert eine dreieinhalb Jahre andauernde Weltumrundung des Paares. Im Frühjahr 2013 starten Weisser und Allgaier von ihrer Heimatstadt Freiburg im Breisgau aus in die Welt. Der Weg führt sie in östlicher Richtung durch Europa, Asien sowie Nord- und Mittelamerika. Dabei reisen sie per Anhalter, Bus, Zug, Schiff oder gehen zu Fuß. Sie lernen Menschen aus vielen unterschiedlichen Kulturkreisen kennen…

Der Kranich e.V.

Der gemeinnützige Kranich e.V. existiert seit 1995 in Senftenberg, Brandenburg, und ist in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv. Ein Schwerpunkt der Ehrenamtlichen ist der Eine-Welt-Laden, in dem fair gehandelte Produkte aus Afrika, Asien und Lateinamerika verkauft werden. Mit dem Erlös werden Projekte und Vereine, die für die Menschen in Entwicklungsländern aktiv sind, finanziell unterstützt. So beteiligt sich der Kranich e.V. seit seinem Bestehen an sozialen Projekten der Gossner Mission in Sambia. Mehr zu der Arbeit des Kranich e.V. finden Sie hier. Informationen zu ausgewählten Projekten gibt es unter Projekte.